Nopal zum abnehmen

Nopal lässt sich super bei Diäten einsetzen. Die enthaltenen Schleimstoffe geben dem Menschen das Gefühl nicht essen zu müssen. Sie unterdrücken den Appetit und sorgen dafür, das man nicht unnötig Nahrung aufnimmt. Wer das ausprobieren möchte, muss sich nicht extra einen Kaktus kaufen sondern kann die Stoffe in Form von Kapseln zu sich nehmen.

Nopal hat viele wertvolle Inhaltsstoffe

Nopal besitzt einen hohen Gehalt an Vitaminen und Aminosäuren. Vitamin A, B1, B2, B3 und auch Vitamin C sowie Arginin, Histidin und Mineralstoffe wie Kalzium, Kalium und Magnesium sind in dieser Pflanzen enthalten. Da Nopal nur ganz wenig Fett enthält, hat es sehr viele gute Wirkungen und kann dem Menschen bei körperlichen Beschwerden weiterhelfen.

Der Saft, der aus der Nopal gewonnen wird, stärkt das Immunsystem und schützt unter anderem die Magenschleimhaut und fördert die Verdauung des Menschen. Der Saft unterstützt zudem auch Patienten in Therapien, die an Diabetes erkrankt sind.

Der Saft des Nopal Kaktus

1 Liter des Saftes des Feigenkaktus (auch Opuntia genannt) wird in Deutschkland für ca. 35 - 40 Euro gehandelt. Das Nopal an sich ist der Überbegriff diverser Produkte, die aus Blüten, Blättern oder Stengel hergestellt werden.

Da Nopal sehr viele Faserstoffe und Ballaststoffe hat, wirkt es verdauensfördernd und sättigend. Man kann daher z.B. bei einer Diät vor den Mahlzeiten ein Glas Nopal trinken um schon vorher ein Sättigungsgefühl zu bewirken. Dass der Feigenkaktus zudem noch Kalzium und Magnesium enthält ist ein weiterer positiver Nebeneffekt.

Nopal

Die Nopal Pflanze ist ein Feigenkaktus aus Mexiko und wurde dort von den Urvölkern zur Regulierung der Zucker-, Fett- und Cholesterinwerte eingesetzt. Auch wenn es den Menschen damals gar nicht bewußt war, dass Nopal eine heilende und regulierende Wirkung auf den Körper hat, wusste man schon sehr genau, für welche Beschwerden die Heilpflanze eingesetzt werden konnte.

Die Nopal Pflanze wird bis zu 50 Jahre alt und 7 Meter hoch. Sie fühlt sich in einer Umgebungstemperatur von ca 30 Grad am wohlsten. Deshalb auch der Ursprung aus Mexiko, da hier fast ganzjährlich diese Klima anzutreffen ist. Hinzu kommen die positiven, wüstenartigen Bodenbschaffenheiten die Nopal bevorzugt.



Nopal und ihre Früchte

Die essbaren Früchte der Nopal Pflanze nennt man Kaktusfeigen. Ebenso gehören die jungen Blätter der Pflanze zur typischen mexikanischen Küche. Die angeboteten Produkte, die Sie online zB bei Evitashop.net erwerben können, haben einen hohen Anteil an Faserstoffen und wirken daher Verdauungs- und Sättigungsfördernd.


Inulin

Nopal

Weitere Blogbeiträge zum Thema:

Nopal Inulin Aronia Kelp Wakame Kombu Artemisia Brahmi Konjac Moringa Nopal Wakame Brahmi Artemisia