Wakame wird zur Zubereitung von Salaten verwendet

Wakame ist eine Algenart die im Salzwasser wächst und zum Beispiel für die Zubereitung von Salaten verwendet wird. In Deutschland wird diese Alge im getrockneten Zustand verkauft und kann vollständig gegessen werden.

Wakame

Wakame, auch Undaria pinnatifida genannt, stammt aus Japan und Korea und findet dort als Lebensmittel Verwendung. Es handelt sich hierbei um einen gelb-braunen Seetang, der im Westpazik vor den Küsten Chinas, Japans und Koreas zu finden ist.

Wakame besiedelt großflächig den Meeresboden und verdrängt dabei andere Pflanzenarten, weshalb die Pflanze auch auf die Liste der gefährlichen Neobiota gestezt wurde.



Wakame als Algen-Nahrungsmittel

Wakame erfreut sich in China, Japan und Korea großer Beliebtheit und wird als ergänzende Nahrung verwendet. Was bei uns Karotten und Spinat als Beilgen sind, ist für den Asiaten nicht selten das Wakame. Auch als Einlage für Suppen erfreut sich die Pflanze großer Beliebtheit, kräftigt sie doch den Geschmack im allgemeinen.


Kombu

Wakame

Weitere Blogbeiträge zum Thema:

Nopal Inulin Aronia Kelp Wakame Kombu Artemisia Brahmi Konjac Moringa Wakame Inulin Nopal Aronia